Angeln in Cape Coral / Florida

Angeln in Cape CoralDurch die zahlreichen Seen, Flüsse, Kanäle und Strände eignet sich Florida auch sehr gut für Angler. Allein Cape Coral verfügt über hunderte Kilometer Süß- und Salzwasserkanäle, mehrere Angel-Piers und viele andere schöne Orte an denen es sich lohnt die Rute mal ins Wasser zu werfen. Angeln in Cape Coral gehört mit zu den begehrtesten Hobbies. Die meisten Ferienhäuser in Cape Coral, verfügen über ein Boots-Dock, von dem sie hervorragend angeln können. Manche Apartments in Cape Coral liegen direkt an einem Kanal mit Zugang zum Golf von Mexico, das bedeutet für uns Angler – Snapper und andere Fischarten angeln.

Nicht nur wegen dem zu erwartendem Fang ist das Angeln in Cape Coral ein besonderes Erlebnis, auch wegen dem Naturerlebnis ist es immer einen Ausflug wert. Man sieht so manches was einem sonst vielleicht entgangen wäre. So kann es durchaus mal sein, das einem ein Manatee vor der Nase herschwimmt oder man aber in einiger Entfernung die Nasen einer Herde Manatees aus dem Wasser schauen sieht. Oftmals sieht man auch Delfine, manchmal eine kleine Schule, manchmal „Mutter und Kind“. Die Natur ist stets ein tolles Erlebnis.

Je nachdem ob Sie zu den Frühaufstehern gehören erleben Sie einen herrlichen Sonnenaufgang am Strand oder angeln in Cape Coral auch mal in den Sonnenuntergang hinein. Ob Sie eher der Frischwasser-Angler oder Salzwasserangler sind, es gibt zahlreiche schöne Plätze wo man den Tag beim Angeln genießen kann. Zahlreiche verschiedene Fischarten warten auf einen, auch wenn oft die unliebsamen „Gäste“ am Haken hängen wie Welse (Catfish) und Rochen (Stingray). Seien Sie bei beiden Arten vorsichtig, so kann der Stachel der Rückenflosse beim Catfish böse Wunden hervorrufen und das gleiche gilt für den Stachel am Schwanz des Rochen. Es gibt natürlich auch viele interessante Arten die man ab und zu am Haken hat wie verschiedene Arten von Haien. Zwar gehören Haie nicht zu den begehrten Speisefischen, jedoch als Sportfische sind sie sehr beliebt.

Immer wieder gern gesehene Fischarten sind unter anderem Snappern, Grouper, Trout und Snook als Salzwasserfische und die verschiedensten Barscharten als Frischwasserfische. Angeln und Zubehör kann man in ausreichender Qualität an zahlreichen Stellen kaufen, ob Walmart, Dicks, Basspro oder einer der vielen kleinen Angelgeschäfte – alle führen Ausstattungen in verschiedenen Qualitäten und Preisklassen. Von dem einfachen Komplettangebot um das Angeln in Cape Coral mal zu testen bis hin zu den hochwertigen Angelruten und Rollen ist alles vorhanden. Die meisten führen ebenfalls Köder in verschiedenen Arten von gefrorenen Fischen wie Mullet und Sardinen oder auch Tintenfisch. Viele der kleinen Angelgeschäfte führen auch lebende Köder wie Schrimps (das Dutzend ca. 3 USD) oder auch lebende kleine Fische wie zum Beispiel Pinfish (Stückpreis ca. 1 USD). Viele führen ebenfalls ein Angebot an künstlichen Ködern – oft ganze Wände unterschiedlicher Größen, Formen und Farben.

Im Frischwasser können Sie natürlich auch auf als bewährtes wie Mais oder Teig zurückgreifen. Mit ein bisschen Recherche im Internet werden auch Sie den passenden Köder finden.

Man benötigt in Florida keinen Angelschein, wie man es zum Beispiel aus Deutschland kennt aber je nach dem wo Sie fischen möchten benötigen Sie eine Lizenz. Die Lizenzen können Sie online erwerben bei der „Florida Fish and Wildlife Conservation Commission“ oder in einem der vielen Büros des Tax Collector erwerben. Es lohnt sich auch immer mal in einem der Angelshops nachzufragen.

Haben Sie noch nie geangelt und würden das Angeln in Cape Coral gerne mal versuchen ohne sich gleich das entsprechende Equipment zu kaufen, so vermitteln wir Ihnen gerne einen Guide für das Inshore-Angeln oder einen erfahrenen Guide für eine Angeltour in den Pine Island Sund. Eventuell, ist es gegen hinterlegen einer Kaution auch möglich nur das Equipment zu mieten. Fragen Sie bitte einfach nach und denken Sie bitte daran dies frühzeitig vor Ihrem Urlaub zu tun.